[Fenster schließen]    [Hilfe-Übersicht]

Publikationsdatenbank - Hilfe zur Seite "Publikationseintrag editieren"
Die Seite "Publikationseinträge editieren" wird für das Editieren von schon vorhandenen Publikationen und für das Eintragen neuer Publikationen verwendet.

Die Schaltfläche [Hilfe] öffnet ein Fenster mit dieser Hilfe.

Je nach Implementierung können Felder, die speziell für Evaluierungszwecke benötigt werden bzw. die Ergebnisse von Evaluierungen maßgeblich beeinflussen können, mit einem Icon "Evaluierungs-relevant" (mit Tooltip "Evaluierungs-relevant") markiert sein.

Gemeinsame Felder für alle Publikationstypen:

  • Publikationstype: Dieses Auswahlfeld legt die Type der aktuellen Publikation und damit die verpflichtend oder optional auszufüllenden Datenfelder fest. Bei einer Änderung der Einstellung dieses Listenfeldes wird das Formular automatisch neu aufgebaut. Soweit möglich, werden die Inhalte der Datenfelder des Formulars dabei übernommen. Bei einem neuen Publikationseintrag werden statt einer einzigen Auswahlliste zwei Listen - für eine Gruppe von Publikationstypen sowie für die in der zuerst ausgewählten Publikationstypengruppe enthaltenen Publikationstypen - angezeigt.
  • Titel: Der Titel sollte exakt dem "offiziellen" Titel der Publikation ohne Abkürzungen oder Hinzufügungen entsprechen. Eine Schaltfläche "Potenzielle Duplikate suchen" unmittelbar unterhalb des "Titel"-Feldes erlaubt selbst bei erst rudimentär vorhandenen neuen (aber auch bei bestehenden) Publikationseinträgen die Suche nach Datensätzen mit gleichem oder ähnlichem Titel, die zum aktuellen Eintrag "kompatible" Publikationstypen aufweisen. Die folgenden Regeln gelten für die Duplikat-Prüfung:
    • Titel gelten als gleich oder ähnlich, wenn
      • sie tatsächlich identisch sind;
      • einer der beiden Titel vollständig im anderen enthalten ist;
      • oder sich die Titel nur durch wenige Zeichen voneinander unterscheiden, wobei die Anzahl der Zeichen, die unterschiedlich sein müssen, damit die Titel nicht als ähnlich gelten, von der Länge des kürzeren der beiden Titel abhängt.
    • Die Publikationen, mit denen verglichen wird, müssen "kompatible" Publikationstypen haben. Beispielsweise werden Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Proceedings-Beiträge als "kompatibel" betrachtet. Ein Neueintrag mit einer Publikationstype "Vortrag mit Tagungsband wird beispielsweise sowohl mit Zeitschriftenartikeln, Buch- und Proceedings-Beiträgen als auch mit allen Vorträgen und Posterpräsentationen verglichen.
    • Die Publikationseinträge, mit denen verglichen wird, liegen in einem Intervall von einem Jahr vor bis zu einem Jahr nach dem Publikationsjahr des aktuellen Eintrags, sofern dieses schon bekannt ist. Bei Neueinträgen, für die noch keine Information zum Publikationsjahr zur Verfügung steht, wird der Zeitraum zwischen zwei Jahren vor dem aktuellem Jahr und dem aktuellen Jahr verwendet.
    • Verglichen wird grundsätzlich immer mit allen kompatiblen Publikations-Datensätzen aus dem angegebenen Zeitintervall, ungeachtet dessen, von wem und wann sie erstellt wurden.
  • Autoren: Hier wird nur die Liste der Autorinnen und Autoren der Publikation in einem nicht editierbaren Textfeld angezeigt. Die Auswahl der Autorinnen und Autoren bzw. eine Änderung der Autorenliste erfolgt mit Hilfe einer separaten Seite.

  • Die anschließenden Publikationstypen-spezifischen Felder hängen von der gewählten Publikationstype ab und werden weiter unten im Detail beschrieben.

  • Sprache der Publikation: Dieses Feld ist optional und erlaubt die Auswahl der Sprache, in der die Publikation verfasst wurde, mit einer Reihe von Optionen.
  • Digital Object Identifier (DOI): Dieses Feld ist bei allen Publikationstypen vorhanden und erlaubt die optionale Eingabe eines Digital Object Identifiers.
  • Internationale Ko-Publikation: Mit dieser Checkbox können ausgewählte Publikationen, die in Kooperation mit einem oder mehreren Partnerinnen und Partnern unter Nennung mindestens einer ausländischen Hochschule/Forschungseinrichtung veröffentlicht wurden, markiert werden.
  • Open Access-Publikation: Mit dieser Checkbox können Publikationen beliebigen Typs als Open Access-Publikationen markiert werden. Bei Beiträgen, die in einer explizit als solcher deklarierten Open Access-Zeitschrift erschienen sind, ist es nicht notwendig, diese Checkbox zu setzen, sofern im Publikationsmedien-Eintrag der Zeitschrift die Checkbox "Zeitschrift ist ein Open Access-Medium" gesetzt ist. Bei Zeitschriften, die nur gelegentlich Open Access-Beiträge publizieren, und bei anderen Publikationstypen als Zeitschriften sollte diese Checkbox dann gesetzt werden, wenn die Publikation tatsächlich eine Open Access-Publikation ist.
  • Publikationseintrag ist in Bearbeitung (noch nicht vollständig): Wenn diese Checkbox bei einem Publikationseintrag gesetzt ist, werden die sonst üblichen Überprüfungen auf Vollständigkeit der Datenfelder unterdrückt. Publikationseinträge "in Bearbeitung" werden in allen öffentlich sichtbaren Publikationslisten ausgeblendet. Dieses Feld erlaubt es, einen Publikationseintrag, zu dessen Fertigstellung momentan nicht verfügbare Informationen benötigt werden, bis zum Vorliegen dieser Informationen und seiner Vervollständigung aufbewahren zu können.
  • Gewertet in Evaluierung: Dieses Feld gibt jenes Jahr an, für das die Publikation in offiziellen Evaluierungen berücksichtigt wird. Dieses Feld ist nur für Benutzerinnen / Benutzer mit Administrator-Rechten beschreibbar. Es wird bei der Erstellung eines neuen Eintrags sowie bei der Erstellung eines Forschungsevaluierungs-Berichts automatisch nach bestimmten Regeln gesetzt.
  • Research Field: Dieses Auswahlfeld erlaubt die Festlegung des Research Fields, dem die Publikation zuzuordnen ist.
  • Wissenschaftszweig 1: Hier kann einer der Wissenschaftszweige gewählt werden, dem die Publikation zuzuordnen ist. Dieses Feld ist bei einem neuen Eintrag auf einen für die Competence Unit der Person, die den Eintrag erstellt, vordefinierten Wissenschaftszweig eingestellt.
  • Wissenschaftszweig 2: Alternativ kann hier ein zweiter Wissenschaftszweig angegeben werden. Bei Auswahl zweier Wissenschaftszweige wird die Publikation bei Evaluierungsabfragen jedem der beiden Wissenschaftszweige zu gleichen Teilen zugeordnet. Auch dieses Feld kann gegebenenfalls analog zum Feld "Wissenschaftszweig 1" voreingestellt sein.
  • Abstract Deutsch: Hier kann optional ein Abstract in deutscher Sprache in den Publikationseintrag eingefügt werden. Die Angabe von Abstracts verbessert die Auffindbarkeit einer Publikation bei Such-Operationen externer Personen!
  • Abstract Englisch: Hier kann optional ein Abstract in englischer Sprache in den Publikationseintrag eingefügt werden.
  • Keywords In diesem Feld kann eine beliebige Anzahl von Begriffen eingefügt werden, die ebenfalls die Auffindbarkeit einer Publikation bei Such-Operationen externer Personen verbessern.
  • "Hidden Keywords": Der Inhalt dieses Feldes ist - im Gegensatz zu den Abstracts- und Keywords-Feldern - nirgendwo sichtbar, er kann aber verwendet werden, um eine Publikation irgendwelchen beliebigen Kategorien zuzuordnen, nach denen mit den Suchfunktionen der Publikationsdatenbank gesucht werden kann.
  • Öffentlich sichtbare elektronische Version der Publikation: In diesem Feld kann ein Link auf eine elektronische Version der Publikation eingetragen bzw. mit der Schaltfläche "Sichtbare Datei hochladen" eine elektronische Version - vorzugsweise im PDF-Format - auf den Publikationsdatenbank-Server hochgeladen werden.
  • Elektronische Version der Publikation für ihre Zertifizierung: Dieses Feld ist analog zum Feld "Öffentlich sichtbare elektronische Version der Publikation" gestaltet, im Gegensatz zu diesem aber nur innerhalb des Administrationsprogramms und - je nach Implementierung - auch nur von bestimmten IP-Adressen aus sichtbar. Hier können gegebenenfalls urheberrechtlich geschützte elektronische Versionen der Publikation als Belegexemplare spezifiziert werden. Wenn dieses Feld leer ist, aber eine "Öffentlich sichtbare elektronische Version der Publikation" angegeben ist, erlaubt eine Checkbox, den Link auf die öffentlich sichtbare Version ins Feld "Elektronische Version der Publikation für ihre Zertifizierung" zu kopieren.
  • Memos: Das Feld "Memos" (und das nur für Administratoren sichtbare zusätzliche Feld "Administrator-Memos") ist für interne administrative Zwecke vorgesehen und kann beliebige Informationen enthalten. Diese Informationen sind nur für Benutzerinnen und Benutzer sichtbar, die im Administrationsprogramm eingeloggt sind; sie scheinen in den allgemein zugänglichen Ausgaben nicht auf. Bei Bedarf kann der Inhalt des Memo-Feldes wahlweise an eine(n) bis drei Empfänger/innen per Mail versandt werden; ein Mailversand ist an die folgenden Personen vorgesehen:
    • Eigentümerin / Eigentümer des Publikationseintrags;
    • Publikationsdatenbank-Administration - die für die Zertifizierung zuständige Person; und
    • die aktuelle Benutzerin / den aktuellen Benutzer der Publikationsdatenbank (als Copy to Self).
Zusätzlich zu den oben und den in der Folge angeführten Feldern können je nach Implementierung zusätzliche Informationen zu der Publikation (maximal vier Felder) abgefragt werden. Diese Felder sind sinngemäß so wie alle übrigen Textfelder des Publikationseintrags auszufüllen.
In allen Feldern, die für die Eingabe von Text vorgesehen sind, können bei Bedarf griechische Buchstaben sowie hoch- oder tiefgestellte Zeichenfolgen über Spezial-Codes eingetragen werden. Der Button "" erlaubt den Aufruf einer Seite, die nähere Informationen dazu bietet.
Hinweis: Wenn in einem Feld eines Publikationseintrags ausschließlich die Zeichenfolge "#?" (ohne Anführungszeichen!) steht, wird dieses Feld für diesen Eintrag bei der Ausgabe von Referenzeinträgen und Publikationslisten unterdrückt. Damit können auch Einträge erstellt werden, bei denen Felder vorkommen, die zwar verpflichtend auszufüllen sind, aber für den konkreten Publikationseintrag grundsätzlich nicht ausgefüllt werden können (z.B. Seitenzahlen in CD-ROM-Proceedings). Dieses Feature sollte jedoch nur in zwingenden Ausnahmefällen verwendet werden!
Hinweis: Wenn ein Datenfeld eines Publikationseintrags mehrere Wörter in Großbuchstaben enthält und keine Kleinbuchstaben darin vorkommen, wird sein Inhalt automatisch in Groß-Klein-Schreibung umgesetzt (erster Buchstabe eines Worts als Großbuchstabe, Rest in Kleinbuchstaben). Die Absicht dahinter war, ein konsistentes optisches Erscheinungsbild von Publikationseinträgen zu gewährleisten, auch wenn deren Inhalte mit Copy & Paste aus irgendeiner Datensammlung übernommen wurden, die nur Daten in Großbuchstaben liefert. (Gegebenenfalls müssen einzelne Zeichen noch manuell editiert werden; der Aufwand dafür ist jedoch viel kleiner als bei einer manuellen Umsetzung fast des ganzen Textes in Kleinbuchstaben.) Enthält das Datenfeld ein einziges Wort in Großbuchstaben (sowie allenfalls beliebige Ziffern oder Interpunktion), so unterbleibt die Umsetzung ebenso wie bei Texten, in denen nur einzelne Wörter in Großbuchstaben vorkommen (Schutz von Akronymen). Wenn die Umsetzung in Groß-Klein-Schreibung stört (z.B. wenn ein Feld mehrere Akronyme in Großbuchstaben, aber sonst keinen Text enthält), kann sie durch Eingabe eines "Hard Spaces" anstelle eines Leerzeichens unterbunden werden. "Hard Spaces" sind von normalen Leerzeichen optisch praktisch nicht unterscheidbar; sie können beispielsweise unter Windows durch Niederhalten der Taste "Alt" und Eingabe von "0160" auf dem Ziffernblock der Tastatur generiert werden.

Spezifische Felder der verschiedenen Publikationstypen:

Je nach Implementierung müssen nicht alle in der Folge genannten Publikationstypen tatsächlich zur Verfügung stehen oder können geringfügig unterschiedliche Bezeichnungen haben:


Zeitschriftenartikel oder Editorial in wissenschaftlicher Zeitschrift:
  • Zeitschrift (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Zeitschriften (Publikationsmedien) ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Band: In diesem Feld muss die Nummer des Bandes eingetragen werden.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr des Artikels bzw. der Zeitschrift.
  • Nummer (optional): Gibt die Erscheinungsnummer der Zeitschrift, in der der Artikel abgedruckt wird, an.
  • Seiten von: Gibt die Nummer der Seite an, auf der der Artikel beginnt.
  • Seiten bis (optional): Gibt die Nummer der Seite an, auf der der Beitrag endet.
  • Seiten: Berechnet die Seiten des Proceedings-Beitrags aus den vorhergehenden Feldern oder erlaubt dann, wenn eine Berechnung nicht möglich ist (z.B. bei alphanumerischen Seitennummern) die Eingabe der Seitenzahl.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Artikels durch die zwei Checkboxen "angenommen, noch nicht erschienen" und "eingeladen" näher definiert werden.

Beitrag oder Editorial in elektron. Zeitschrift:
  • Web-Zeitschrift (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Zeitschriften (Publikationsmedien) ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Band/URL: In diesem Feld muss die Bandnummer bzw. die URL des Artikels eingetragen werden.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr des Artikels bzw. der Zeitschrift.
  • Nummer (optional): Gibt die Erscheinungsnummer der Zeitschrift, in der der Artikel abgedruckt wird, an.
  • Seiten (optional): Erlaubt die Angabe der Anzahl der Seiten des Artikels, soweit verfügbar.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Artikels durch die zwei Checkboxen "angenommen, noch nicht erschienen" und "eingeladen" näher definiert werden.

Monographie (Erstauflage) / Monographie - Folgeauflage / Buch-Herausgabe:
  • Verlag Name (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Verlagen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Verlag Ort: Hier kann der Ort angegeben werden, wo der Teil des Verlages ansässig ist, der das Buch herausbringt.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr der Monographie bzw. der Buch- Herausgabe.
  • ISBN (optional): Dient zur Angabe der Internationalen Standardbuchnummer.
  • Seiten: Gibt die Anzahl der Seiten des Buches an.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status der Publikation durch die Checkbox "noch nicht erschienen" näher definiert sein.

Die Checkbox "SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation" kann dann aktiviert werden, wenn die Monographie bzw. das herausgegebene Buch im SCI oder einer anderen Sammlung hochwertiger Publikationen angeführt ist. Bei Buch-Herausgaben ist zusätzlich eine Checkbox "Beiträge von internat. Peers begutachtet" vorhanden. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung können diese Felder nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall werden von jedem User der Datenbank editierbare Checkboxen vorgesehen, in denen die entsprechenden Attribute den Administrator/innen vorgeschlagen werden können. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Herausgabe einer Buchreihe:
  • Buchreihen-Herausgeber: Hier muss eine Liste von Herausgeber/innen analog zur Liste der Autore/innen (siehe oben) angegeben werden. An dieser Stelle sind die Herausgeber der gesamten Buchreihe anzuführen; im Feld "Autoren / Herausgeber des Einzelbandes" hingegen die Autoren oder Herausgeber des speziell hier zitierten einzelnen Bandes. Tragen sie im Feld "Buchreihen-Herausgeber" bitte keinesfalls den Namen einer als Herausgeber fungierenden Organisation ein; dafür ist das Feld "Herausgeber-Org." (siehe weiter unten) vorgesehen!
  • Titel Buchreihe: gibt die Bezeichnung der gesamten Buchreihe an.
  • Herausgeber-Org(anisation) (optional): Hier kann zusätzlich zum obigen Feld "Herausgeber:" der Name einer als Herausgeber fungierenden Organisation eingegeben werden. Tragen Sie hier bitte keinesfalls den Namen einer physischen Person ein; dafür ist das Feld "Herausgeber" weiter oben vorgesehen!
  • Verlag Name (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Verlagen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Verlag Ort: Hier kann der Ort angegeben werden, wo der Teil des Verlages ansässig ist, der das Buch herausbringt.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr des Gesamtwerks.
  • ISBN (optional): Dient zur Angabe der Internationalen Standardbuchnummer.
  • Seiten: Gibt die Anzahl der Seiten des Einzelbandes an.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Einzelbandes durch die Checkbox "angenommen, noch nicht erschienen" näher definiert sein.

Die Checkbox "SCI-Publikation" kann dann aktiviert werden, wenn Einzelband oder die gesamte Buchreihe im SCI (SSCI, AHCI) angeführt ist. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung kann dieses Feld nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall wird eine zusätzliche von jedem User der Datenbank editierbare Checkbox vorgesehen, mit der das Attribut den Administrator/innen vorgeschlagen werden kann. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Buchbeitrag / Beitrag in Tagungsband / Editorial in Tagungsband:
  • Herausgeber/innen (optional): Hier kann eine Liste von Herausgeber/innen analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden. Tragen sie in diesem Feld bitte keinesfalls den Namen einer als Herausgeber fungierenden Organisation ein; dafür ist das Feld "Herausgeber-Org." (siehe weiter unten) vorgesehen!
  • Titel Buch: gibt den Titel des Gesamtwerks an.
  • Herausgeber-Org(anisation) (optional): Hier kann entweder alternativ zum obigen Feld "Herausgeber:" oder zusätzlich dazu der Name einer als Herausgeber fungierenden Organisation eingegeben werden. Tragen Sie hier bitte keinesfalls den Namen einer physischen Person ein; dafür ist das Feld "Herausgeber" weiter oben vorgesehen!
  • Verlag Name (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Verlagen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Verlag Ort: Hier kann der Ort angegeben werden, wo der Teil des Verlages ansässig ist, der das Buch herausbringt.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr des Gesamtwerks.
  • ISBN (optional): Dient zur Angabe der Internationalen Standardbuchnummer.
  • Band (optional): Erlaubt die Angabe eines allfälligen Bandes oder einer Nummer, unter der das Buch oder der Tagungsband erschienen ist. Wird aus technischen Gründen im Editierformular für Publikationseinträge an dieser Stelle angefordert; in Publikations-Referenzen scheint die hier eingegebene Information unmittelbar hinter dem Titel des Buchs oder Tagungsbandes auf.
  • Seiten von: Gibt die Nummer der Seite an, auf der der Beitrag beginnt.
  • Seiten bis (optional): Gibt die Nummer der Seite an, auf der der Beitrag endet.
  • Seiten: Berechnet die Seiten des Proceedings-Beitrags aus den vorhergehenden Feldern oder erlaubt dann, wenn eine Berechnung nicht möglich ist (z.B. bei alphanumerischen Seitennummern) die Eingabe der Seitenzahl.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Beitrags durch die zwei Checkboxen "angenommen, noch nicht erschienen" und "eingeladen" näher definiert sein.

Die Checkboxen "Buchbeitrag wurde einer Peer Review unterzogen" bzw. "gedruckter Proceedings-Beitrag wurde einer Peer Review unterzogen" und "Sammelband im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" bzw. "Proceedings im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" können dann aktiviert werden, wenn die Beiträge zum Sammelband einer speziellen Peer-Review, analog zu Zeitschriften-Publikationen, unterzogen wurden bzw. der Sammel- bzw. Proceedings-Band im SCI (SSCI, AHCI) angeführt ist. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung können diese Felder nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall werden von jedem User der Datenbank editierbare Checkboxen vorgesehen, in denen die entsprechenden Attribute den Administrator/innen vorgeschlagen werden können. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Beitrag in e-Book / Beitrag in CD- oder Web-Tagungsband / Editorial in CD- oder Web-Tagungsband:
  • Herausgeber/innen (optional): Hier kann eine Liste von Herausgeber/innen analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden. Tragen sie in diesem Feld bitte keinesfalls den Namen einer als Herausgeber fungierenden Organisation ein; dafür ist das Feld "Herausgeber-Org." (siehe weiter unten) vorgesehen!
  • Titel Buch: gibt den Titel des Gesamtwerks an.
  • Herausgeber-Org(anisation) (optional): Hier kann entweder alternativ zum obigen Feld "Herausgeber:" oder zusätzlich dazu der Name einer als Herausgeber fungierenden Organisation eingegeben werden. Tragen Sie hier bitte keinesfalls den Namen einer physischen Person ein; dafür ist das Feld "Herausgeber" weiter oben vorgesehen!
  • Verlag Name (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Verlagen ausgewählt werden.Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Verlag Ort: Hier kann der Ort angegeben werden, wo der Teil des Verlages ansässig ist, der das Buch herausbringt.
  • Jahr: Feld für das Erscheinungsjahr des Gesamtwerks.
  • ISBN/ISSN (optional): Falls vorhanden sollte hier die ISBN oder ISSN des Tagungsbands angegeben werden.
  • Paper-Nr. (optional, nur bei Beitrag in CD- oder Web-Tagungsband): Kann zur eindeutigen Identifizierung des Beitrags (speziell im elektronischen Tagungsband) verwendet werden.
  • Band (optional): Erlaubt die Angabe eines allfälligen Bandes oder einer Nummer, unter der das Buch oder der Tagungsband erschienen ist. Wird aus technischen Gründen im Editierformular für Publikationseinträge an dieser Stelle angefordert; in Publikations-Referenzen scheint die hier eingegebene Information unmittelbar hinter dem Titel des Buchs oder Tagungsbandes auf.
  • Seiten: Gibt die Anzahl der Seiten des Buchbeitrags bzw. Beitrags im Tagungsband an.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Beitrags durch die zwei Checkboxen "angenommen, noch nicht erschienen" und "eingeladen" näher definiert sein.

Die Checkboxen "Buchbeitrag wurde einer Peer Review unterzogen" bzw. "gedruckter Proceedings-Beitrag wurde einer Peer Review unterzogen" und "Sammelband im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" bzw."Proceedings im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" können dann aktiviert werden, wenn die Proceedings-Beiträge einer speziellen Peer-Review, analog zu Zeitschriften-Publikationen, unterzogen wurden bzw. der Proceedings-Band im SCI (SSCI, AHCI) angeführt ist. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung können diese Felder nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall werden von jedem User der Datenbank editierbare Checkboxen vorgesehen, in denen die entsprechenden Attribute den Administrator/innen vorgeschlagen werden können. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Vortrag ohne Tagungsband / Haupt-(Keynote-)Vortrag ohne Tagungsband / Posterpräsentation ohne Tagungsband:
  • Vortragende(r) (Auswahlliste): Diese Auswahlliste enthält die Namen der Autoren in der Reihenfolge der Autorenliste. Sie wird bei allfälligen Änderungen der Autorenliste automatisch aktualisiert. Optional kann mit dieser Auswahlliste ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden. Daraus ergeben sich die folgenden Randbedingungen:
    • Damit eine Person als Vortragende(r) angegeben werden kann, muss sie eine(r) der Autorinnen / Autoren der Publikation sein.
    • Für eine Publikation kann nur ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden.
    Der Name der als Vortragende(r) identifizierten Person wird in der Liste der Autorennamen in Publikationslisten unterstrichen ausgegeben. Er kann zudem einen Einfluss auf die Ergebnisse von Abfragen haben, weil er als eines der Kriterien von Abfragen verwendet werden kann.
  • Veranstaltung (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Veranstaltungen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Ort: Hier muss der Ort der Veranstaltung eingetragen werden. Für Publikationseinträge ab Publikationsjahr 2006 ist auch die Auswahl eines der drei Radio Buttons "Österreich", "EU" und "außerhalb der EU" verpflichtend.
  • Datum von: Datum (des Beginns) der Veranstaltung bzw. der Präsentation.
  • Datum bis (optional): Bei mehrtägigen Veranstaltungen kann hier das Datum des Endes der Veranstaltung angegeben werden.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Vortrags bzw. der Präsentation durch die Checkboxen "angenommen, noch nicht abgehalten" und "eingeladen" näher definiert sein.

Vortrag mit Tagungsband / Haupt-(Keynote-)Vortrag mit Tagungsband / Posterpräsentation mit Tagungsband:
  • Vortragende(r) (Auswahlliste): Diese Auswahlliste enthält die Namen der Autoren in der Reihenfolge der Autorenliste. Sie wird bei allfälligen Änderungen der Autorenliste automatisch aktualisiert. Optional kann mit dieser Auswahlliste ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden. Daraus ergeben sich die folgenden Randbedingungen:
    • Damit eine Person als Vortragende(r) angegeben werden kann, muss sie eine(r) der Autorinnen / Autoren der Publikation sein.
    • Für eine Publikation kann nur ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden.
    Der Name der als Vortragende(r) identifizierten Person wird in der Liste der Autorennamen in Publikationslisten unterstrichen ausgegeben. Er kann zudem einen Einfluss auf die Ergebnisse von Abfragen haben, weil er als eines der Kriterien von Abfragen verwendet werden kann.
  • Herausgeber/innen: Hier kann eine Liste von Herausgeber/innen des Tagungsbandes analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden.
  • Titel Tagungsband: Hier muss der Titel des Tagungsbands angeführt werden.
  • Veranstaltung (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Veranstaltungen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Ort: Hier muss der Ort der Veranstaltung eingetragen werden. Für Publikationseinträge ab Publikationsjahr 2006 ist auch die Auswahl eines der drei Radio Buttons "Österreich", "EU" und "außerhalb der EU" verpflichtend.
  • Datum von: Datum (des Beginns) der Veranstaltung bzw. der Präsentation.
  • Datum bis (optional): Bei mehrtägigen Veranstaltungen kann hier das Datum des Endes der Veranstaltung angegeben werden.
  • Tagungsband erschienen als (optional): Mit zwei Radio Buttons kann hier ausgewählt werden, ob der Tagungsband entweder als Buch oder CD, also als eine einmalige Publikation, oder aber in einer Zeitschrift, also im Rahmen einer periodischen Publikation, erschienen ist. Einmalige Publikationen sind daran zu erkennen, dass sie gegebenenfalls eine ISBN (mit 10 oder 13 Stellen) tragen (z.B. "ISBN: 978-1-2345-6789-7"); für periodische Publikationen werden ISSNs (mit 8 Stellen) verwendet (z.B. "ISSN: 1234-5679"). Derzeit wird dieses Feld nur verwendet, um in BibTeX-Ausgaben die korrekte Bezeichnung der beiden nachstehenden Felder zu ermöglichen; es sollte aber, wenn möglich, jedenfalls korrekt gesetzt werden, um den Publikationseintrag mit künftigen Versionen der Publikationsdatenbank kompatibler zu machen.
  • Zeitschr./Verlag (optional): Hier kann der Verlag bzw. die Zeitschrift, in der der Tagungsband abgedruckt wurde, angegeben werden.
  • Band/Nummer/Ort (optional): Gibt zusätzliche Informationen zum Tagungsband an.
  • Jahr: ist das Feld für das Erscheinungsjahr des Tagungsbands.
  • ISBN/ISSN (optional): Falls vorhanden, sollte hier die ISBN oder ISSN des Tagungsbandes angegeben werden.
  • Seiten von: Gibt die Nummer der Seite an, auf der gedruckte Beitrag zum Vortrag bzw. der Präsentation im Tagungsband beginnt.
  • Seiten bis (optional): Gibt die Nummer der Seite an, auf der die Kurzfassung zum Vortrag bzw. der Präsentation im Tagungsband  endet.
  • Seiten: Berechnet die Seiten des Proceedings-Beitrags aus den vorhergehenden Feldern oder erlaubt dann, wenn eine Berechnung nicht möglich ist (z.B. bei alphanumerischen Seitennummern) die Eingabe der Seitenzahl.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Vortrags bzw. der Präsentation durch die Checkboxen "angenommen, noch nicht abgehalten/erschienen" und "eingeladen" näher definiert werden.

Die Checkboxen "gedruckter Proceedings-Beitrag wurde einer Peer Review unterzogen" und "Proceedings im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" können dann aktiviert werden, wenn der die Beiträge zum Proceedings-Band speziell (analog zu einem Zeitschriften-Artikel) begutachtet wurden bzw. der Tagungsband im SCI (SSCI, AHCI) angeführt ist. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung können diese Felder nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall werden von jedem User der Datenbank editierbare Checkboxen vorgesehen, in denen die entsprechenden Attribute den Administrator/innen vorgeschlagen werden können. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Vortrag mit CD- oder Web-Tagungsband / Haupt-(Keynote-)Vortrag mit CD- oder Web-Tagungsband / Posterpräsentation mit CD- oder Web-Tagungsband:
  • Vortragende(r) (Auswahlliste): Diese Auswahlliste enthält die Namen der Autoren in der Reihenfolge der Autorenliste. Sie wird bei allfälligen Änderungen der Autorenliste automatisch aktualisiert. Optional kann mit dieser Auswahlliste ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden. Daraus ergeben sich die folgenden Randbedingungen:
    • Damit eine Person als Vortragende(r) angegeben werden kann, muss sie eine(r) der Autorinnen / Autoren der Publikation sein.
    • Für eine Publikation kann nur ein(e) Vortragende(r) identifiziert werden.
    Der Name der als Vortragende(r) identifizierten Person wird in der Liste der Autorennamen in Publikationslisten unterstrichen ausgegeben. Er kann zudem einen Einfluss auf die Ergebnisse von Abfragen haben, weil er als eines der Kriterien von Abfragen verwendet werden kann.
  • Herausgeber/innen: Hier kann eine Liste von Herausgeber/innen des Tagungsbandes analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden.
  • Titel Tagungsband: Hier muss der Titel des Tagungsbands angeführt werden.
  • Veranstaltung (Auswahlliste): Hier kann zwischen den in der Datenbank verwalteten Veranstaltungen ausgewählt werden. Zur Erstellung einer Auswahlliste aus den vorhandenen Publikationsmedien muss zunächst im Feld "Auswählen" eine Such-Zeichenfolge beliebig in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Beim Drücken der Schaltfläche "Suchen" oder beim Betätigen der Eingabetaste werden alle Einträge, die die Such-Zeichenfolge enthalten, in der Auswahlliste angezeigt. (Nähere Details zu den Suchmöglichkeiten finden sich in der Hilfe-Seite, die mit der Schaltfläche [Hilfe] in diesem Teil des Editier-Formulars aufgerufen werden kann. Mit der Schaltfläche "Neuen Eintrag erstellen" kann ein neuer Publikationsmedien-Datensatz erstellt werden. Ein neuer Eintrag ist automatisch in der Auswahlliste selektiert. Mit "Eintrag editieren" kann der aktuell selektierte Publikationsmedien-Datensatz bei Bedarf bearbeitet werden (vorausgesetzt, die Rechte der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers sind dazu ausreichend).
  • Ort: Hier muss der Ort der Veranstaltung eingetragen werden. Für Publikationseinträge ab Publikationsjahr 2006 ist auch die Auswahl eines der drei Radio Buttons "Österreich", "EU" und "außerhalb der EU" verpflichtend.
  • Datum von: Datum (des Beginns) der Veranstaltung bzw. der Präsentation.
  • Datum bis (optional): Bei mehrtägigen Veranstaltungen kann hier das Datum des Endes der Veranstaltung angegeben werden.
  • Tagungsband erschienen als (optional): Mit zwei Radio Buttons kann hier ausgewählt werden, ob der Tagungsband entweder als Buch oder CD, also als eine einmalige Publikation, oder aber in einer Zeitschrift, also im Rahmen einer periodischen Publikation, erschienen ist. Einmalige Publikationen sind daran zu erkennen, dass sie gegebenenfalls eine ISBN (mit 10 oder 13 Stellen) tragen (z.B. "ISBN: 978-1-2345-6789-7"); für periodische Publikationen werden ISSNs (mit 8 Stellen) verwendet (z.B. "ISSN: 1234-5679"). Derzeit wird dieses Feld nur verwendet, um in BibTeX-Ausgaben die korrekte Bezeichnung der beiden nachstehenden Felder zu ermöglichen; es sollte aber, wenn möglich, jedenfalls korrekt gesetzt werden, um den Publikationseintrag mit künftigen Versionen der Publikationsdatenbank kompatibler zu machen.
  • Zeitschr./Verlag (optional): Hier kann der Verlag bzw. die Zeitschrift, in der der Tagungsband abgedruckt wurde, angegeben werden.
  • Band/Nummer/Ort (optional): Gibt zusätzliche Informationen zum Tagungsband an.
  • Jahr: ist das Feld für das Erscheinungsjahr des Tagungsbands.
  • ISBN/ISSN (optional): Falls vorhanden, sollte hier die ISBN oder ISSN des Tagungsbands angegeben werden.
  • Paper-Nr. (optional): Kann zur eindeutigen Identifizierung des Beitrags (speziell im elektronischen Tagungsband) verwendet werden.
  • Seiten: Gibt die Anzahl der Seiten des Beitrags im Tagungsband an.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Vortrags bzw. der Präsentation durch die Checkboxen "angenommen, noch nicht abgehalten/erschienen" und "eingeladen" näher definiert werden.

Die Checkboxen "gedruckter Proceedings-Beitrag wurde einer Peer Review unterzogen" und "Proceedings im SCI (SSCI, AHCI) aufgelistet" können dann aktiviert werden, wenn der die Beiträge zum Proceedings-Band speziell (analog zu einem Zeitschriften-Artikel) begutachtet wurden bzw. der Tagungsband im SCI (SSCI, AHCI) angeführt ist. (Bei Zeitschriften-Publikationen erfolgt die Charakterisierung, ob SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikation oder nicht, über die Medientype der betreffenden Zeitschrift.) Je nach Implementierung können diese Felder nur für Adminstrator/innen editierbar sein. In diesem Fall werden von jedem User der Datenbank editierbare Checkboxen vorgesehen, in denen die entsprechenden Attribute den Administrator/innen vorgeschlagen werden können. Diese vorgeschlagenen Attribute können auch in Abfragen getestet werden; damit kann leicht festgestellt werden, ob und wie weit die Administrator/innen den Vorschlägen der Eigentümer/innen des Datensatzes gefolgt sind.

Vorlesung:
  • Vortragende(r): Dieses Feld entspricht dem Feld "Autor/innen" bei den meisten anderen Publikationstypen.
  • Universität: Hier muss der Name der Institution eingetragen werden, an der die Vorlesung abgehalten wurde.
  • Universitätsort (optional): Hier kann optional der Ort der Institution eingetragen werden.
  • Datum von: Datum (des Beginns) der Vorlesung.
  • Datum bis (optional): Datum des Endes der Vorlesung.

Patent:
  • eingereicht: Hier wird das Datum der Einreichung angeführt.
  • erteilt: Hier wird das Datum der Erteilung des Patents angegeben.
  • Patenterteilung: Hier muss für Patente ab Erteilungsjahr 2006 der Modus der Erteilung angeführt werden:
    • national (nach Patentgesetz 1970)
    • gemäß dem Europäischen Patentübereinkommen
    • außerhalb der Vertragsstaaten des Europäischen Patentübereinkommens
  • Land: Gibt das Land an, in dem das Patent eingereicht bzw. erteilt wurde.
  • Nummer: Dient zur Angabe der Patentnummer.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status des Patents durch die Checkbox "Patent noch nicht erteilt" näher definiert sein.

Habilitionsschrift:
  • Universität/Fakultät: Hier muss die Universität bzw. Fakultät angeben werden, an der die Habilitation vorgenommen wurde.
  • Jahr: Hier ist das Erscheinungsjahr der Habilitationsschrift anzuführen.

Dissertation:
  • Betreuer/innen, Begutachter/innen (optional): Hier können die Namen einer/eines oder mehrerer Betreuer/innen oder Begutachter/innen angegeben werden. Sinngemäß sollten die Namen in der folgenden Reihenfolge aufgelistet werden:
    1. Primäre(r) Betreuer/in,
    2. weitere(r) Betreuer/innen,
    3. Erstbegutachter/in,
    4. Zweitbegutachter/in,
    5. weitere(r) Begutachter/innen
    Eine Person kann nur einmal in dieser Liste aufscheinen. In vielen Auswertungen wird nur die erste Person in dieser Liste gewertet; es sollte daher die Person mit dem größten Anteil an der Arbeit an den Anfang der Liste gestellt werden. Die Editierfunktionen funktionieren für dieses Feld wie bei der Auswahl der Autor/innen (siehe oben).
  • Rigorosum (optional): Hier kann das Datum des Rigorosums angegeben werden.
  • Institut: Hier muss das Institut angeben werden, an dem die Dissertation durchgeführt wurde.
  • Jahr: Hier ist das Jahr der Fertigstellung der Dissertation anzuführen.

Diplomarbeit:
  • Betreuer/innen (optional): Hier können die Namen eines oder mehrerer Betreuer angegeben werden. Die Editierfunktionen funktionieren dabei wie bei der Auswahl der Autoren/innen (siehe oben).
  • Diplomprüfung (optional): Hier kann das Datum der Diplomprüfung angegeben werden.
  • Institut: Hier muss das Institut angeben werden, an dem die Arbeit verfasst wurde.
  • Jahr: Hier ist das Jahr der Fertigstellung der (schriftlichen Ausarbeitung der) Diplomarbeit anzuführen.

Bakkalaureatsarbeit:
  • Betreuer/innen (optional): Hier können die Namen eines oder mehrerer Betreuer angegeben werden. Die Editierfunktionen funktionieren dabei wie bei der Auswahl der Autoren (siehe oben).
  • Institut: Hier muss das Institut angeben werden, an dem die Arbeit verfasst wurde.
  • Jahr: Hier ist das Jahr der Fertigstellung der (schriftlichen Ausarbeitung der) Bakkalaureatsarbeit anzuführen.

Wissenschaftlicher Bericht:
  • Empfänger (optional): Hier kann die Förderstelle oder der Auftraggeber angegeben werden, an die oder den der Bericht gegangen ist.
  • Jahr: Hier soll das Jahr der Berichtlegung angeführt werden.
  • Seiten (optional): Hier kann die Anzahl der Seiten des Berichts angegeben werden.

Ergebnisbericht zu einem Projekt:
  • Empfänger (optional): Hier kann die Förderstelle oder der Auftraggeber angegeben werden, an die oder den der Bericht gegangen ist.
  • Jahr: Hier soll das Jahr der Berichtlegung angeführt werden.
  • Seiten (optional): Hier kann die Anzahl der Seiten des Berichts angegeben werden.

Technical Report der Fakultät:
Diese Publikationstype kann von "gewöhnlichen" Usern nicht für einen neuen oder bestehenden Publikationseintrag gewählt werden, weil der Status "Technical Report" eine positive Qualitätskontrolle voraussetzt. Technical Reports der Fakultät sind daher als gewöhnliche Berichte einzutragen; bei ihrer Umwandlung in einen Technical Report durch einen Administrator wird automatisch eine eindeutige Nummer für den Report vergeben und im Publikationseintrag registriert.
  • Empfänger (optional): Hier kann die Förderstelle oder der Auftraggeber angegeben werden, an die oder den der Bericht gegangen ist.
  • Jahr: Hier wird das Jahr der Akzeptierung als Technical Report automatisch registriert.
  • Seiten (optional): Hier kann die Anzahl der Seiten des Berichts angegeben werden.

Architektur- und Städtebauentwurf:
  • Bauauftrag am (optional): Hier kann das Datum eines allfällig aus dem Entwurf resultierenden Bauauftrags angegeben werden. (Aus technischen Gründen muss dieses Feld, das logisch gesehen das letzte in der Liste der Eingabefelder sein sollte, an dieser Stelle angezeigt werden.)
  • Im Rahmen des Wettbewerbs (optional): Hier kann bei Bedarf der Titel eines Wettbewerbs angegeben werden, in dessen Rahmen der Entwurf ausgeführt wurde.
  • Jahr: Hier ist das Jahr anzuführen, in dem der Entwurf eingereicht bzw. der Wettbewerb durchgeführt wurde.
  • Erzielter Rang (optional): An dieser Stelle kann wahlweise der im Rahmen eines Wettbewerbs erzielte Rang (möglichst in numerischer Form, damit eine Sprach-unabhängige Ausgabe möglich ist) eingetragen werden.

Rezension in Fach- oder überregionaler Zeitschrift:
  • Rezensierte(r): Hier muss der Name jener Person (bzw. die Liste der Namen jener Personen) stehen, deren Arbeiten in der Rezension besprochen werden. Die Editierfunktionen funktionieren dabei wie bei der Auswahl der Autoren (siehe oben). Die Intention dieser Publikationstype ist, dass in diesem Feld Namen von Angehörigen der eigenen Organisation aufscheinen, während der oder die Autoren der Rezension in der Regel externe Personen sind.
  • Zeitschrift: Gibt den Titel der Zeitschrift an, in der die Rezension erschienen ist.
  • Erscheinungsdatum: Datum, an dem die Rezension erschienen ist.
  • Seiten von: Gibt die Nummer der Seite an, auf der die Rezension beginnt.
  • Seiten bis (optional): Gibt die Nummer der Seite an, auf der die Rezension endet.
  • Seiten: Berechnet die Seiten der Rezension aus den vorhergehenden Feldern oder erlaubt dann, wenn eine Berechnung nicht möglich ist (z.B. bei alphanumerischen Seitennummern) die Eingabe der Seitenzahl.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status der Rezension durch die Checkbox "Einzel-Rezension" näher definiert sein.

Die Checkbox "Kopie vorhanden" und das Feld "UB-Archivnummer" ist nur für Benutzerinnen / Benutzer mit Administrator-Rechten zu ändern. Änderungen durch andere Benutzerinnen / Benutzer werden ignoriert.

Teilnahme an Ausstellung mit Katalog:
  • Kurator/innen (optional): Hier kann eine Liste der Kurator/innen der Ausstellung analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden.
  • Titel Katalog: Hier muss der Titel des Katalogs angeführt werden.
  • Veranstalter-Institution: Hier ist der Name der Institution (z.B. Museum) einzutragen, die die Ausstellung veranstaltet hat.
  • Ort: Hier muss der Ort der Veranstaltung eingetragen werden.
  • Datum von: Datum des Beginns der Ausstellung.
  • Datum bis (optional): Bei mehrtägigen Ausstellungen kann hier das Datum des Endes der Ausstellung angegeben werden.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status der Ausstellung durch die Checkbox "Einzelschau" näher definiert sein.

Die Checkbox "Kopie des Katalog-Deckblatts vorhanden" und das Feld "UB-Archivnummer" ist nur für Benutzerinnen / Benutzer mit Administrator-Rechten zu ändern. Änderungen durch andere Benutzerinnen / Benutzer werden ignoriert.

Teilnahme an Ausstellung ohne Katalog:
  • Kurator/innen (optional): Hier kann eine Liste der Kurator/innen der Ausstellung analog zur Liste der Autor/innen (siehe oben) editiert werden.
  • Veranstalter-Institution: Hier ist der Name der Institution (z.B. Museum) einzutragen, die die Ausstellung veranstaltet hat.
  • Ort: Hier muss der Ort der Veranstaltung eingetragen werden.  
  • Datum von: Datum des Beginns der Ausstellung.
  • Datum bis (optional): Bei mehrtägigen Ausstellungen kann hier das Datum des Endes der Ausstellung angegeben werden.

Außerdem kann noch zusätzlich der Status der Ausstellung durch die Checkbox "Einzelschau" näher definiert sein.

Nichttextl. wiss. Veröffentlichung (gem. Wissensbilanz-VO):
  • Art der Veröffentlichung: Hier muss angegeben werden, um welche Art einer nichttextlichen Veröffentlichung (z.B. Film, Videopräsentation usw.) es sich handelt.
  • Projekt: Nichttextliche wissenschaftliche Veröffentlichungen müssen einem Projekt (im weitesten Sinn) zugeordnet sein, das hier zu spezifizieren ist.
  • Jahr: Erscheinungsjahr der nichttextlichen wissenschaftlichen Veröffentlichung.


Schaltflächen:
Die folgenden Schaltflächen können - je nach Publikationstype und Berechtigungs-Status der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers - zur Verfügung stehen:
Formularfelder aktualisieren Zeigt das Editierformular neu, mit allenfalls neuen Feldern, an.
Eintrag anzeigen Zeigt den Eintrag zur Kontrolle am Beginn der Seite "Publikationseintrag editieren" an.
Potenzielle Duplikate suchen Erlaubt die Suche nach kompatiblen Publikationseinträgen mit gleichem oder ähnlichem Titel.
Liste der Autoren bearbeiten Öffnet die Seite "Liste der Autoren bearbeiten" zur Erstellung oder Bearbeitung der Autorenliste. Bei manchen Publikationstypen kann der Text dieser Schaltfläche auch unterschiedlich sein.
Liste der Herausgeber bearbeiten Öffnet die Seite "Liste der Herausgeber bearbeiten" zur Erstellung oder Bearbeitung der Herausgeberliste. Bei manchen Publikationstypen kann der Text dieser Schaltfläche auch unterschiedlich sein.
Suchen Erlaubt die Erstellung einer Liste von Publikationsmedien für die Zuordnung zum Publikationseintrag.
Neuen Eintrag erstellen Ruft die Seite für die Verwaltung von Publikationsmedieneinträgen zur Erstellung eines neuen Medieneintrags auf.
Eintrag editieren Ruft die Seite für die Verwaltung von Publikationsmedieneinträgen zur Bearbeitung eines bestehenden Medieneintrags auf. Je nach Status des Medieneintrags und der Berechtigung der aktuellen Benutzerin / des aktuellen Benutzers können keine Editierrechte für den Medieneintrag bestehen; in diesem Fall kann der Datensatz nur eingesehen werden.
Sichtbare Datei hochladen Öffnet die Seite "Sichtbare Datei auf den Publikationsdatenbank-Server hochladen" zum Hochladen einer allgemein sichtbaren elektronischen Version der Publikation.
Verborgene Datei hochladen Öffnet die Seite "Verborgene Datei auf den Publikationsdatenbank-Server hochladen" zum Hochladen einer nur innerhalb des Administrationsprogramms für authentisierte User sichtbaren elektronischen Version der Publikation.
Zusätzliche Datei hochladen Öffnet die Seite "Zusätzliche Datei auf den Publikationsdatenbank-Server hochladen" zum Hochladen einer nur innerhalb des Administrationsprogramms für authentisierte User sichtbaren Datei, die für die Zertifizierung der Publikation mit zusätzlichen Attributen erforderlich ist.
Werte zurücksetzen Setzt alle Felder des Editierformulars auf ihren Zustand beim letzten Laden der Seite zurück.
Eintrag klonen Erstellt einen neuen Publikationseintrag auf der Basis des aktuellen Datensatzes. Gewisse Felder des Original-Datensatzes werden nicht in den geklonten Datensatz übernommen!
Speichern Speichert den Publikationseintrag.
Eintrag löschen Erlaubt ein Löschen des aktuellen Publikationseintrags.
Abbrechen Bricht den Editiervorgang ab und springt zurück zur Publikationsauswahl.
Im Falle einer Bearbeitung eines bereits existierenden Eintrags werden außerdem noch Informationen über den Eintrag in der Datenbank angezeigt. Es werden Erstellungsdatum und Eigentümer des Eintrags, das Datum der letzten Änderung und die Person, die diese Änderung vornahm, angegeben.