Publikationen des Centers

Die Seite "Publikationen des Centers" bietet eine einfache Schnittstelle, die auch ohne Login die Abfrage der in der Datenbank gespeicherten Daten erlaubt. Je nachdem, von wo und unter welchen Bedingungen die Seite "Publikationen des Centers" aufgerufen wurde, können gewisse Felder bereits voreingestellt sein. Die Seite "Publikationen des Centers" ist vollständig zweisprachig (Deutsch und Englisch) gestaltet; die Benutzerin / der Benutzer kann jederzeit zwischen den beiden Sprachvarianten wechseln.

Für eine optimale Funktion der Seite "Publikationen des Centers" sollte der verwendete Browser JavaScript unterstützen. Die Seite ist jedoch mit leicht eingeschränkter Funktionalität auch auf Browsern ohne JavaScript-Unterstützung lauffähig. Auf die allfälligen Unterschiede zwischen der JavaScript-aktivierten und der Nicht-JavaScript-Version dieser Seite wird in der Folge gegebenenfalls hingewiesen.
 

Die Seite "Publikationen des Centers" gliedert sich in eine Reihe von Zonen, die jeweils unterschiedlichen Funktionen gewidmet sind:

Die oberste Zone dient der allgemeinen Administration. Wenn JavaScript im Browser aktiviert ist, werden - neben einigen anderen - Links angezeigt, die die Auswahl der Ausgabesprache bzw. (unter "Auswahl von Publikationen" im schattierten Feld links) das Zurücksetzen der Such-Einstellungen erlauben. Bei Browsern ohne JavaScript-Unterstützung kann die Sprache mit einem Listenfeld eingestellt werden, wonach die Seite mit der Schaltfläche "Formularfelder aktualisieren" neu geladen werden muss. (Ein Hinweis im Seitenkopf verweist auf diesen Umstand.) Eine Schaltfläche "Standardwerte", die nur bei fehlender JavaScript-Unterstützung angezeigt wird, setzt in diesem Fall die Sucheinstellungen zurück.

Die nächste Zone erlaubt es, die Auswahl der Publikationen, die entsprechend den weiter unten angegebenen Kriterien durchsucht werden, auf eine Organisationseinheit - eine Competence Unit - oder auf eine Person einzuschränken. Um die Ladezeit der Seite "Publikationen des Centers" möglichst zu verkürzen, sind die Listenfelder, die die Auswahl einer Organisationseinheit oder Person erlauben, voneinander abhängig: Im Listenfeld "Person" werden dann, wenn eine Competence Unit gewählt wurde, nur die Angehörigen der Competence Unit angezeigt. Wenn für eine gewählte Auswahl mehr als 500 Personeneinträge resultieren würden (in der Regel bei "Externe (keine Angehörigen des AIT)" und jedenfalls bei "Auswahl von Personen aus allen Namenseinträgen des Centers"), wird die Liste der Personen erst nach Eingabe des Beginns des zu suchenden Namens in das Feld "Suche nach Namenseinträgen" und Betätigung der Schaltfläche "Suchen" (oder bei allen modernen Browsern Drücken der Eingabetaste) entsprechend der angegebenen Einschränkung aufgebaut. Bei Auswahl einer Person wird in der JavaScript-aktivierten Version der Seite die Checkbox "Publikationseinträge für sämtliche Aliase dieser Person anzeigen" automatisch aktiviert.

Wenn JavaScript aktiv ist, werden nach Änderung eines dieser Listenfelder die übrigen Listenfelder automatisch aktualisiert und die Auswahl des "Radio Buttons" entsprechend eingestellt. In der JavaScript-Version werden dann, wenn mehr als 20 Personeneinträge in der Auswahlliste enthalten sind, zusätzlich ein Textfeld und eine Schaltfläche "Suchen" angeboten, wodurch es möglich ist, schnell zum ersten Eintrag zu springen, dessen Beginn mit der in das Textfeld eingegebenen Zeichenfolge übereinstimmt. Wenn JavaScript nicht verfügbar ist, muss die Schaltfläche "Formularfelder aktualisieren" betätigt werden; die "Radio Buttons" werden in diesem Fall nicht automatisch neu eingestellt.

Die Einschränkung der Suche kann nach einem von vier Kriterien erfolgen:

  • Mindestens eine Autorin oder ein Autor einer Veröffentlichung oder eine wesentlich an der Publikation beteiligte Person (die Herausgeberin / der Herausgeber einer Buchreihe, die Begutachterin / der Begutachter einer Dissertation oder die Betreuerin / der Betreuer einer Diplomarbeit) gehört der gewählten Organisationseinheit an bzw. ist die gewählte Person;
  • Mindestens eine Autorin oder ein Autor der Veröffentlichung gehört der gewählten Organisationseinheit an bzw. ist die gewählte Person; die Zugehörigkeit von Herausgebern, Betreuern usw. wird ignoriert;
  • Mindestens eine in der Autoren- oder Herausgeber- (bzw. Begutachter- oder Betreuer-) Liste der Publikation genannte Person gehört der gewählten Organisationseinheit an bzw. ist die gewählte Person;
  • Der "Eigentümer" des Datensatzes in der Datenbank (also jene Person, die den Datensatz erstellt hat), gehört der gewählten Organisationseinheit an bzw. ist die gewählte Person.

In den nächsten beiden Zonen kann die Auswahl der zu durchsuchenden bzw. aufzulistenden Datensätze einerseits auf bestimmte Publikationsarten, referierte oder SCI- (SSCI-, A&HCI-) Publikationen, oder aber auf einen bestimmten Zeitraum eingeschränkt werden. Da die Menge der referierten Publikationen jedenfalls die der SCI- (SSCI-, A&HCI-) Publikationen einschließt, ist in der JavaScript-Version eine gleichzeitige Anwahl der beiden Checkboxen nicht möglich. (Wenn JavaScript nicht verfügbar ist, können zwar beide Checkboxen aktiv gesetzt werden; in der Listenausgabe wird dann aber nur die enger gefasste Einschränkung auf SCI- (SSCI-, AHCI-) Publikationen berücksichtigt.)

Die nächsten beiden Zonen gehören funktionell zusammen; sie erlauben eine Volltext-Suche in den durch die obigen Kriterien bestimmten Datensätzen, wobei entweder der gesamte Datensatz oder nur Teile davon durchsucht werden können. Wenn das Feld "Suchen nach" leer ist, erfolgt keine Textsuche; in diesem Fall werden alle den obigen Kriterien entsprechenden Datensätze ausgegeben. Ausführlichere Informationen zur Volltext-Suche finden Sie in einer separaten Hilfe-Datei.

In den nächsten beiden Zonen kann die Ausgabe der Ergebnis-Publikationslisten beeinflusst werden: Sie erlauben die Anzeige zusätzlicher Informationen zu den an den Publikationen beteiligten Personen sowie eine Einstellung der Sortierordnung der ausgegebenen erweiterten Publikationsliste. Das Kriterium "Alter" bezieht sich auf den Zeitpunkt der Eintragung einer Publikation in die Datenbank (die zuletzt eingetragenen Veröffentlichungen erscheinen als erste in der Ausgabeliste); es ist im Wesentlichen für administrative Aufgaben in der Datenbank vorgesehen. Eine Checkbox erlaubt die Umkehrung der (primären) Sortierreihenfolge.

Die letzte Zone enthält nur mehr die Schaltfläche "Datensätze in der Publikationsdatenbank suchen". Wenn diese Schaltfläche betätigt wird, wird eine erweiterte Publikationsliste erstellt, die alle den gewählten Kriterien entsprechenden Datensätze enthält. Sofern die Datensätze Informationen enthalten, die über die üblichen bibliographischen Daten hinausgehen, also einen Verweis auf eine elektronische Version der Publikation und/oder Abstracts, wird der Titel der Publikation als Link auf die elektronische Version ausgebildet bzw. im Anschluss an den Literaturreferenz-Eintrag ein Link "Zusätzliche Informationen" angezeigt, der auf eine Seite mit diesen Daten verweist.

Vor der Erstellung einer erweiterten Publikationsliste wird auf Sinnhaftigkeit der gewählten Kriterien geprüft. In der JavaScript-aktivierten Version der Seite werden allfällige Fehlermeldungen durch Dialogboxen angezeigt; in der Nicht-JavaScript-Version erscheinen die Fehlermeldungen nach einem Neuaufbau der Seite "Publikationen des Centers" unmittelbar unter der Titelzeile. In jedem Fall wird nur dann eine erweiterte Publikationsliste erstellt, wenn dies sinnvoll möglich erscheint.