[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

A. Graser, M. Dragaschnig, H. Koller, M. Piff:
"Effiziente Bewertung verkehrlicher Maßnahmen auf Basis von Floating-Car-Daten";
Vortrag: AGIT 2012, Salzburg; 05.07.2012 - 07.07.2012; in: "Angewandte Geoinformatik 2012 - Beiträge zum 24. AGIT Symposium", J. Strobl, T. Blaschke, G. Griesebner (Hrg.); Wichmann, (2012), ISBN: 978-3-87907-520-1; S. 450 - 458.



Kurzfassung:
Die Bewertung verkehrlicher Maßnahmen ist ein wichtiger Aufgabenbereich in der Verkehrsplanung. Für eine systematische Evaluierung sind umfangreiche Daten notwendig, deren Beschaffung oft mit beträchtlichem Aufwand sowie Kosten verbunden ist. In dieser Arbeit wird eine kostengünstige Methode zur qualitativen und quantitativen Bewertung von verkehrlichen Maßnahmen auf Basis von Floating-Car-Daten (FCD) vorgestellt. Die eingesetzten Techniken werden am Anwendungsbeispiel der Evaluierung einer Netzoptimierung an einem urbanen Verkehrsknoten demonstriert.


Elektronische Version der Publikation:
http://gispoint.de/fileadmin/user_upload/paper_gis_open/537520030.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank des AIT Austrian Institute of Technology.