[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

A. Graser, W. Ponweiser, M. Dragaschnig:
"Generierung detaillierter Geschwindigkeitsprofile aus grob aufgelösten Floating-Car-Daten";
Vortrag: SciNet Wissenschaftsforum 2012, Wien; 05.10.2012; in: "SciNet Wissenschaftsforum 2012", Österreichsiche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft, (2012), S. 59 - 60.



Kurzfassung:
Diese Arbeit präsentiert die Generierung de-taillierter Geschwindigkeitsprofile aus grob aufgelösten Floating-Car-Daten (FCD) auf Ba-sis der FCD-Positionsdichteschätzung. Im Ge-gensatz zu anderen Methoden kann diese Me-thode auch mit FCD mit langen und unregel-mäßigen Reportingintervallen umgehen, wie sie typischerweise für die Flottenlogistik ge-sammelt werden. Die grob aufgelösten FCD werden entlang der befahrenen Strecke und mit regelmäßigen Zeitabständen interpoliert. Durch Kerndichteschätzung mit einem uni-formen Kern wird aus den interpolierten Posi-tionen eine FCD-Positionsdichte geschätzt und in Geschwindigkeitsprofile umgerechnet. An-wendungsbeispiele basierend auf realen FCD zeigen das Potential dieses Ansatzes.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank des AIT Austrian Institute of Technology.