[Zurück]


Zeitschriftenbeiträge:

G. Agugiaro, B. Skarbal, J. Peters-Anders:
"Das 3D Stadtmodell Wiens als Datenquelle für die Ermittlung des Primärenergiebedarfs von Wohngebäuden";
AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik, 3 (2017), S. 354 - 362.



Kurzfassung:
Dieser Artikel beschreibt eine Methode zur Berechnung von Primärenergiebedarfswerten
für Wohngebäude in der Stadt Wien und einige der zugrunde liegenden Gebäuderenovierungsszenarien.
Ausgehend von einem CityGML-basierten 3D-Stadtmodell und gemäß der Richtlinie
6 des Österreichischen Instituts für Bautechnik wurden für jedes Gebäude unterschiedliche Energiekennzahlen
berechnet. Sämtliche Ergebnisse und Szenarien können nun anhand verschiedener 3D-Visualisierungsmöglichkeiten
abgefragt werden. In diesem Artikel werden die Schritte, die zur Entwicklung
der Methode nötig waren, beschrieben, deren Ergebnisse dargestellt und die geplanten Verbesserungen
diskutiert.

Schlagworte:
Semantische 3D-Stadtmodelle, CityGML, Energie, Stadtplanung

Erstellt aus der Publikationsdatenbank des AIT Austrian Institute of Technology.