[Zurück]


Vorträge und Posterpräsentationen (mit Tagungsband-Eintrag):

E. Gebetsroither-Geringer, R. Stollnberger, M. Köstl:
"Photovoltaik für Elektromobilität - eine GIS-gestützte Analyse zur Identifizierung und Bewertung des Photovoltaikpotenzials auf städtischen Freiflächen zur Versorgung von Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge";
Vortrag: Real Corp 2017, Technische Universität Wien; 12.09.2017 - 14.09.2017; in: "REAL CORP 2017 Proceedings/Tagungsband", M. Schrenk, V. Popovich, P. Zeile, P. Elisei, C. Beyer (Hrg.); (2017), ISBN: 978-3-9504173-3-3; S. 401 - 412.



Kurzfassung:
Urbane Freiflächen wie Straßenräume, Großparkplätze oder Erholungsflächen bieten ein bislang wenig
genutztes Potenzial für die Implementierung von Photovoltaikanlagen. Das Projekt Syn[En]ergy1 (Zeitraum
Februar 2016 bis Jänner 2018), durchgeführt vom Austrian Institute of Technology GmbH, der Universität
für Bodenkultur Wien (BOKU) und Nikko Photovoltaik GmbH, verfolgt die Erforschung von Synergien
zwischeneiner Photovoltaiknutzung auf horizontalen Stadtflächen und anderen Nutzungsansprüchen als
Grundlage für eine nachhaltige Energieerzeugung. Dazu wurden Energieproduktionspotenziale unter
Berücksichtigung lokaler Standortsspezifika für die Untersuchungsgebiete Wien und Korneuburg
abgeschätzt und darauf aufbauend ökonomisch effiziente und sozial akzeptierte Anwendungsszenarien für
einzelne Standorte entwickelt.
In dieser Arbeit werden, als kleiner Teil von Syn[En]ergy, verschiedene Anwendungsszenarien für
zukünftige Implementierungen von PV in Städten zur Unterstützung der E-Mobilität (E-Bikes) dargestellt
und wesentliche Barrieren und Herausforderungen aufgezeigt, um dieses PV-Potenzial in urbanen Räumen
nutzen zu können. Es wurde eine PV-Potenzial-Analyse für existierende Citybike-Stationen in Wien
durchgeführt, die eine allgemeine ökonomische Analyse beinhaltet und für ausgewählte Stationen Szenarios
vergleicht. Zusätzlich wird kurz erläutert, wie Standorte für zukünftige Stationen unter der Berücksichtigung
des vorhandenen PV-Potenzials gefunden werden könnten.

Schlagworte:
E-Mobilität, GIS-Analyse, Photovoltaik, Stadtgestaltung, Solarpotenzial


Elektronische Version der Publikation:
http://pubdb.ait.ac.at/files/PubDat_AIT_142364.pdf


Erstellt aus der Publikationsdatenbank des AIT Austrian Institute of Technology.