[Zurück]


Buchbeiträge:

M. Straub, A. Graser, M. Loidl, B. Zagel, U. Witzmann-Müller:
"Effizient geteilt - Räumliche Optimierung von Verleihsystemen";
in: "Geo-IT in Mobilität und Verkehr", M. Loidl, B. Zagel (Hrg.); herausgegeben von: VDE Verlag GmbH; Herbert Wichmann Verlag, Berlin, 2020, ISBN: 978-3-87907-682-6, S. 175 - 190.



Kurzfassung:
Verleihsysteme (auch Sharing-Systeme) für Fahrräder, E-Tretroller (E-Scooter), oder Autos liegen aktuell im Trend. Mit ein Grund für die Popularität dieser Systeme ist, dass sie das Potenzial haben intermodales Mobilitätsverhalten zu fördern und Fahrten des motorisier-ten Individualverkehrs (MIV) zu reduzieren. Bei der Gestaltung von Verleihsystemen sind zahlreiche Faktoren abzuwägen, um das verfügbare Potenzial mit möglichst geringen Kos-ten auszuschöpfen. Zudem ist es wichtig, systemische Rückschlageffekte (Rebound-Effekte) zu vermeiden. Schlüsselelemente bei der Gestaltung sind das Systemdesign, Be-treibermodelle, Tarifgestaltung, sowie Standort- und Betriebsgebietswahl.
Dieses Kapitel bietet einen Überblick darüber wie Geo-IT für komplexe Aufgaben wie die Wahl von optimalen Standorten, die Abgrenzung von Betriebsgebieten oder die Überwa-chung und Optimierung laufender Systeme eingesetzt werden kann. Es beschreibt Ansätze zur Berücksichtigung des bestehenden Verkehrssystems, sowie soziodemografischer Fakto-ren bei der Planung und illustriert die Konzepte anhand von Anwendungsbeispielen aus der Planung von Fahrradverleihsystemen.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank des AIT Austrian Institute of Technology.